Schnellbewerbung

Sie haben bereits alle Dokumente die für Ihre Bewerbung notwendig sind vorbereitet? Senden Sie uns Ihre bereits vorhandenen Bewerbungsunterlagen. Wir melden uns gerne bei Ihnen.

Bewerbung erstellen

Nehmen Sie sich kurz Zeit und erstellen Sie in 5 Minuten ganz einfach Ihre ausführliche Bewerbung. Nach der Durchsicht selbiger melden wir uns gerne bei Ihnen.

Termin vereinbaren

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie. Vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin.

T: +43 (0) 5523 53 1 53

E-Mail: job@aps-personal.com

Fatale Bewerbungsgespräch Fehler

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete. Diese Devise gilt auch bei Ihrem Bewerbungsgespräch. Fehler sind zwar menschlich, dennoch sollten Sie das Interview möglichst fehlerfrei absolvieren. Doch welche Fauxpas sollten unbedingt vermieden werden?

Häufige Fehler und wertvolle Tipps für ein Bewerbungsgespräch

 

Unpünktlichkeit

Der erste Eindruck zählt. Aus diesem Grund ist es ratsam besser eine Viertelstunde früher dort zu sein. Ansonsten wird man schnell als unzuverlässig abgestempelt und hat schlechte Karten im weiteren Bewerbungsprozess. Allerdings ist auch überpünktliches Erscheinen nicht wünschenswert. Warten Sie lieber in einem Kaffee um die Ecke und erscheinen Sie dann 10 Minuten vor Ihrer Zeit.

 

Unpassende Kleidung

Es liegt auf der Hand, dass auch der Dresscode eine entscheidende Rolle spielt. Natürlich gibt es von Branche zu Branche unterschiedliche Kleidungsformen. Grundsätzlich gilt eine einfache Regel: Lieber overdressed als underdressed.

 

Mangelnde Vorbereitung

Jedem ist klar, dass man sich auf das Vorstellungsgespräch gut vorbereitet. Informationen über den zukünftigen Arbeitgeber sowie das Unternehmen einholt und sämtliche Bewerbungsunterlagen parat hält. Außerdem spielt man einige Fragen durch und überlegt sich dazu passende Antworten. Doch dabei sollte man nicht zu perfektionistisch sein. Kein auswendig gelernter Text herunterrattert.

 

Keine Fragen

Zu einer guten Vorbereitung gehören auch passende Fragen. Diese zeugen von Interesse und sorgen für einen positiven Eindruck. Schaffen Sie einen Dialog zwischen den Personalern und Ihnen. Aber achten Sie darauf auch gut zuzuhören.

 

Urlaub ansprechen

Im ersten Gespräch sollten Sie nie nach Urlaub oder sonstigen Zusatzleistungen wie einem Firmenwagen fragen. Ansprüche in diese Richtung signalisieren dem Arbeitgeber oft Gier ihrerseits. Außerdem sollten Sie bei der Frage nach Ihrer Lohnvorstellung gut vorbereitet sein. Informieren Sie sich über den Marktwert und vertreten Sie diesen glaubwürdig.

 

Lügen

Absolutes No-Go für die Personaler sind Lügen und Verheimlichungen. Achten Sie also darauf, dass Sie keine Lücken im Lebenslauf haben und sämtliche Daten über Ihre Ausbildung oder Qualifikationen korrekt sind. Jede Lüge oder Lücke wird als potenzielles Risiko eingestuft.

 

Nicht Bedanken

Sie haben es geschafft das Bewerbungsgespräch ist zu Ende. Also schnell weg? Nein, vergessen Sie nicht auch der letzte Eindruck zählt. Also zeigen Sie Dankbarkeit. Verabschieden Sie sich bei Ihrem Gegenüber und bedanken sich für das Gespräch und die genommene Zeit.

Kontakt

APS GmbH

Am Garnmarkt 8, 6840 Götzis
Österreich

T: +43 5523 53 1 53

F: +43 5523 53 1 53-5

job@aps-personal.com