Schnellbewerbung

Sie haben bereits alle Dokumente die für Ihre Bewerbung notwendig sind vorbereitet? Senden Sie uns Ihre bereits vorhandenen Bewerbungsunterlagen. Wir melden uns gerne bei Ihnen.

Bewerbung erstellen

Nehmen Sie sich kurz Zeit und erstellen Sie in 5 Minuten ganz einfach Ihre ausführliche Bewerbung. Nach der Durchsicht selbiger melden wir uns gerne bei Ihnen.

Termin vereinbaren

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie. Vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin.

T: +43 (0) 5523 53 1 53

E-Mail: job@aps-personal.com

Die Jobs der Zukunft – Trendberufe 2017

Trendberufe 2017

Den Arbeitsmarkt der Zukunft prägen zwei Begriffe, Digitalisierung und Industrie 4.0. Im Zuge der Industrie 4.0 vernetzt sich die industrielle Produktion immer mehr mit moderner Kommunikationstechnik und sorgt für intelligente Prozesssteuerung. Die zunehmende Digitalisierung sorgt ebenfalls in der IT-Branche für einen Aufschwung. Wo Maschinen die menschliche Arbeitskraft ersetzen, fallen zwar Arbeitsplätze weg, es entstehen jedoch auch neuartige Berufsfelder. Mit welchen 8 Trendberufen Ihre Job-Chancen künftig steigen, verraten wir Ihnen hier:

 

Mobile Developer

Mobile Developer entwickeln Apps für Tablets, Smartphones oder andere Ausgabegeräte. Weiterhin optimieren sie vorhandene Apps und begleiten ein Produkt durch den gesamten Entwicklungszyklus. Sie entwickeln und implementieren Schnittstellen für den Datenaustausch mit anderen Anwendungen und entwickeln auf selbstständiger Basis Algorithmen – immer im Hinblick auf eine gute User Experience. Auch der spätere Support gehört zum Aufgabenbereich des Mobile Developers. Basis für diesen Beruf ist ein Studium oder eine IT-Ausbildung.

 

E-Sports Manager

Computerspiele wie League of Legends oder FIFA sorgten für die Entstehung dieses Berufes. Die Spielebranche boomt und ruft neue Berufsfelder auf den Bildschirm. Eines davon ist der E-Sports Manager. Dieser betreut große E-Sport-Events, die inzwischen ganze Hallen füllen. Verschiedene E-Sport Profis treten gegeneinander an und erhalten Preisgelder in Millionenhöhe. In dieser Größenordnung bedarf es einem professionellen Management, welches die Berufsbezeichnung E-Sports Manager begründet.

 

Feelgood Manager

Wie der Name schon sagt, kümmert sich der sogenannte Feelgood Manager um eine gute Stimmung im Betrieb und motivierte Arbeitnehmer. Gerade große Konzerne können sich solch einen Posten in ihrem Unternehmen immer konkreter vorstellen. Die Schnelllebigkeit der neuen Welt fordert diese neue Berufsbezeichnung geradezu heraus. Der Arbeitnehmer der Zukunft möchte nicht mehr nur Beruf, sondern ein wirkliches Berufsleben. Der Feelgood Manager ist also ein echter Trendberuf der Zukunft.

 

Data Scientist

Im Datenüberfluss der heutigen Zeit wird es immer wichtiger, nur noch mit Daten zu arbeiten, die für das Unternehmen wirklich von Bedeutung sind. Der Data Scientist kümmert sich um die Ordnung der Daten. Er ist für die Datensuche, -pflege und -bereinigung zuständig und führt Auswertungen durch. Im Idealfall hat der Data Scientist Mathematik oder Informatik studiert und kennt sich mit Datenbanksystemen, Statistik-Tools und Programmiersprachen aus.

 

Content Manager

In Zeiten des Internets, werden die einzelnen Inhalte einer Internetseite immer wichtiger. Um sich von der Konkurrenz abzusetzen, müssen Unternehmen ihren Kunden auch im Internet einen Mehrwert bieten. Der Content Manager sorgt für die richtigen Content Konzepte und stellt sicher, dass der Internetauftritt eines Unternehmens die Stammkunden dauerhaft bindet und ausreichend Neukunden akquiriert. Der Content Manager sollte mit Content-Management-Systemen umgehen können und Erfahrungen mit SEO und SEA vorweisen.

 

Robotik-Ingenieur

Computergesteuerte Prozesse gewinnen zunehmend an Bedeutung. Gerade in der Industrie werden verschiedene Arbeitsschritte weitestgehend von Robotern ausgeführt. Zukünftig werden neuartige Roboter noch viel tiefer in die betrieblichen Prozesse eindringen und bisher von Menschen erledigte Aufgaben übernehmen. Um diese Roboter zu entwickeln, zu programmieren und zu warten, bedarf es spezieller Ingenieure, die sich mit dem Thema “Robotik” auskennen.

 

Software Entwickler für Virtual Reality-Anwendungen

Die Anforderungen an Software Entwickler ändern sich stetig. Der Begriff “Virtual Reality” dominiert die heutige IT-Welt und erfordert spezielle Fähigkeiten und Kenntnisse. Dieser Fortschritt ruft ein neues Berufsfeld auf den Plan, welches sich ausschließlich den Anforderungen der virtuellen Welt widmet. Als Software Entwickler für Virtual Reality-Anwendungen stehen die Berufschancen aktuell sehr gut.

Luft- und Raumfahrtingenieure

Luft- und Raumfahrtingenieure arbeiten an der Entwicklung von Satelliten, Flugzeugen und Weltraumbeförderungsmitteln. Durch technische Neuerungen und den Folgen der Digitalisierung, entstehen hier immer neue Möglichkeiten, die umgesetzt werden müssen. Hier werden vor allem Mathematiker, Physiker, Astronomen und Ingenieure gesucht, um zukünftige Entwicklungsaufgaben zu erledigen und die Prozesse der Luft- und Raumfahrt zu optimieren.

 

 

Kontakt

APS GmbH

Am Garnmarkt 8, 6840 Götzis
Österreich

T: +43 5523 53 1 53

F: +43 5523 53 1 53-5

job@aps-personal.com